Abenteuer Vail

20.4.2008 - Sausalito, Highway No.1 und Monterey!

Hallo zusammen,

so schön San Francisco war, heute morgen haben wir die Stadt verlassen. Bei schönstem Wetter sind wir heute morgen zunächst nördlich aus der Stadt über die Golden Gate Bridge nach Sausalito gefahren, um dort etwas zu frühstücken. Sausalito ist ein wunderschönes kleines Fischerdörfchen am Pazifik, von dem man einen tollen Blick auf die Skyline von San Francisco hat. Dort haben wir am Meer sitzend ein kleines Frühstück genossen.

Danach sind wir Richtung Süden gefahren und hatten das Ziel Monterey. Hierhin kommt man, in dem man immer dem Highway 1 direkt am Pazifik entlang folgt. Zwischendurch haben wir am Strand immer wieder angehalten, um erst den Wellenreitern, dann den Kite-Surfern und dann noch Seerobben zuzugucken. Nach etwa zwei Stunden Fahrt sind wir aus dem Trubel der Stadt San Francisco in der Ruhe Monterey´s angekommen. Unser Hotel liegt wunderschön direkt am Ozean. Wir haben heute nachmittag noch eine Stunde im Whirlpool und auf einer Liege verbracht. Auf dem Dach des Hotels liegt der Außenbereich des Spa´s direkt oberhalb des Ozeans, wir haben also im Wasser gesessen und auf den Pazifik geguckt.

Heute abend haben wir dann zunächst einen Spaziergang durch die berühmte (?!?) Cannery Row gemacht, die aus den Romanen von John Steinbeck bekannt sein soll. Danach waren wir noch am Fischerman´s Wharf hier, an dem man wieder Seelöwen beobachten kann. Von dem Ort Monterey sind wir bis jetzt etwas enttäuscht, es erinnert uns alles etwas an eine Nordseeinsel in der Vorsaison. Trotzdem geniessen wir die Luft am Meer, den Wind im Gesicht und die Ruhe.

Das war es für heute, den vorletzten Sonntag in den USA. Heute sind es nur noch 10 Tage bis zu unserem Heimflug. Für heute erstmal ganz viele Grüße aus Monterey,

Andreas und Pia

21.4.08 07:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen