Abenteuer Vail

28.4.2008 - Highway Patrol und nun in Denver!

Hallo zusammen,

heute hatten wir unsere letzte große Fahrt vor uns. So sind wir heute morgen um 5.50 Uhr in Kayenta aufgebrochen, um zunächst durch das Monument Valley nach Moab zu fahren, um dort etwas zu frühstücken. Erstmal haben wir einen tollen Sonnenaufgang im Monument Valley gesehen, bevor es etwa 25 Meilen vor Moab fast zum Eklat gekommen wäre und Pia hätte beinahe alleine nach Hause fliegen müssen.

Da ich auf dem Highway "etwas" zu schnell unterwegs war (80 Meilen in einer 65er Zone) wurden wir mit Blaulicht von der Highway Patrol angehalten und der Officer kam an unser Fenster. Nicht genug, wollte er auch noch meinen Führerschein sehen und ist auf meinen "Tattrigen" aufmerksam geworden. Die Frage "Why are you shaking?" habe ich darauf geschoben, dass ich etwas nervös wäre...er hatte wohl Alkohol oder Drogen im Kopf! Daraufhin fragte er uns, woher wir kommen, wohin wir wollen, was wir dort wollen und was wir beruflich machen. Er war aber insgesamt sehr nett, hat uns gesagt, die eigentliche Strafe wären 157 Dollar, hat uns aber weiterfahren lassen mit der Empfehlung, etwas langsamer zu fahren! Aber nach 6200 Kilometern kann sowas vielleicht mal passieren...

Als wir dann um ein Uhr in Vail angekommen waren, haben wir zuerst unseren Skisack wieder ins Auto geladen und dann noch unser Bankkonto aufgelöst.

Nach einem Tag, der für uns fast 12 Stunden Reise im Gepäck hatte, sind wir nun in Denver angekommen und haben bereits das ganze Auto ausgeladen und organisieren hier unsere Gepäckstücke. Morgen werden wir den Tag hier in der Stadt verbringen.

Nun erstmal liebe Grüße für heute, Gott sei Dank noch von uns beiden  ,

Andreas und Pia

 

29.4.08 05:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen